Filhos de Angola, Berlin
Mestre Pastinha

Vicente Ferreira Pastinha gilt heute als Vater der Capoeira Angola. Zu einer Zeit, in der Capoeira noch per Gesetz verboten war, trug Pastinha maßgeblich zur Entwicklung dieser Stilrichtung bei. Er gründete am Pelourinho die erste Academia der Capoeira Angola, das „Centro Esportivo de Capoeira Angola“. Als erster Capoeirameister schrieb er ein Buch über die Geschichte, Philosophie und Praxis der Capoeira. In den 1970er Jahren reiste er mit seinen Schülern in den Senegal (Afrika) und nahm an einem Festival für afrikanische Kunst und Kultur teil. Als er am Ende seiner Tage alt, krank und fast komplett blind war, wurde er von der Stadtverwaltung gebeten, seine Akademie für Renovierungsarbeiten zu verlassen – er bekam sie nie wieder zurück, stattdessen wurde ein Restaurant und Geschäft darin untergebracht.
Mestre Pastinha starb im Alter von 92 Jahren am 13. November 1981. Er hinterließ ein großes Erbe. Sein Wissen wurde durch seine Schüler weitergetragen. Iêe Camara.